Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Fotozubehör

Speedlite Transmitter ST-E3-RT: ein funkgesteuerter drahtloser Blitzauslöser

Speedlite Transmitter ST-E3-RT: ein funkgesteuerter drahtloser Blitzauslöser


Für alle Fotografen, die mit kompatiblen Canon Speedlite Blitzgeräten entfesselt blitzen wollen und die Funkübertragung der optischen vorziehen, ist der Transmitter ST-E3-RT die ideale Lösung, um aus bis zu 30 Metern bis zu fünf Gruppen von Slave-Blitzgeräten zu steuern.

Für wen ist dieser Transmitter geeignet?

Auch bei Außeneinsätzen greifen professionelle Fotografen immer häufiger zu kompakten Speedlite Blitzgeräten, da sie besonders leicht und zudem batteriebetrieben sind. Der Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT fungiert hierbei als drahtloser Master in dem ganz neuen drahtlosen Canon Funk-Blitzkontrollsystem und wird bei ambitionierten Amateuren wie professionellen Fotografen, die sich der Strobist-Bewegung verschrieben haben, Anklang finden.

Der ST-E3-RT ist besonders für den Porträt- und kommerziellen Fotografen interessant. Eine Auslöseentfernung von bis zu 30 Metern und die Verwendung als drahtloser Kamera-Auslöser sprechen aber auch Naturfotografen an, die mit mehreren Kameras gleichzeitig experimentieren möchten. Hochzeits- oder Veranstaltungsfotografen schätzen ganz besonders die Möglichkeit, ein Blitzgerät hinter einer Person oder in einer Gruppe zu positionieren ohne auf den sonst nötigen Sichtkontakt zwischen Transmitter und Blitz achten zu müssen.

Hauptleistungsmerkmale


  • Drahtloser Funk-Slave-Transmitter
  • Drahtloser Funk-Auslöser für Kameras
  • LC-Display mit Punktmatrix
  • Witterungsbeständig, ideal für den Einsatz mit der EOS-1D X
  • Stromversorgung durch zwei AA-Mignonzellen

Ganz neu im EOS System: ein Transmitter auf 2,4 GHz Funkfrequenz zur drahtlosen Steuerung von Speedlite 600EX-RT Blitzgeräten. Diese Funksteuerung eliminiert zwei der der möglichen Problemfelder der optischen Übertragung: die eingeschränkte Reichweite und den nötigen Sichtkontakt zwischen Master und Slave. Es erweitert zudem die Anzahl der einsetzbaren Gruppen von Slave Speedlites von drei auf fünf mit insgesamt 15 Slave-Blitzgeräten.

Mit der Funkübertragung beträgt die Reichweite nun rund 30 Meter – die Slave-Blitzgeräte können sich auch hinter Gegenständen befinden und werden dennoch ausgelöst. Ist die Einstellung für das drahtlose Auslösen per Funk gewählt, so zeigt der Transmitter auf dem Display oben das entsprechende Symbol an, wenn alle angeschlossenen Blitzgeräte bereit sind.

Beim Einsatz mit der EOS-1D X oder der EOS 5D Mark III, lassen die Einstellungen im Modus für Gruppenauslösung sehr komplexe Setups zu. So erlaubt dieser Modus das Wählen eines eigenen Blitzmodus für jede der fünf Gruppen: Beispielsweise Gruppe 1 und 2 auf "E-TTL", Gruppe 3 und 4 in der Einstellung "Manuell" und Gruppe 5 nutzt die automatische externe Messung mit dem eingebauten Thyristor. Bei früheren Kameramodellen war die maximale Anzahl der Gruppen auf drei beschränkt und die Slave-Blitzgeräte konnten nur im "E-TTL" Modus arbeiten.

Eine weitere Nutzungsmöglichkeit der Funk-Auslösung des ST-E3-RT ist der Einsatz als drahtloser Kamera-Funkfernauslöser. Wird der Transmitter mit der EOS-1D X oder der EOS 5D Mark III eingesetzt, so wird das per Funk gesendete Auslösesignal über den Kontakt des Zubehörschuhs übertragen. Wie bei früheren Modellen, passt das optional erhältliche Kabel SR-N3 an den Ausgang an der Seite des Blitzgerätes und kann auch so über die N3-Buchse mit der Kamera verbunden werden. Damit können Sie die Kamera aus einer Entfernung von bis zu 30 Metern auslösen, ohne dass sperriges Zubehör erforderlich ist.

Zusätzlich zu dieser recht einfachen Funktion der Kamera-Fernauslösung gibt es auch eine sogenannte "Linked Shooting" Funktion. Mit dem ST-E3-RT lassen sich bis zu15 Slave-Kameras auslösen, die entweder mit einem Speedlite 600EX-RT oder dem ST-E3-RT verbunden sind. Mit einem solchen Arrangement können mit einer Auslösung diverse Aufnahmen von unterschiedlichen Blickwinkeln gemacht werden. Im Modus "Linked Shooting" löst der Master-Blitz nur den Auslöser einer Kamera aus. Er überträgt keine Blitzmessdaten zu den übrigen Blitzgeräten, so dass diese alle individuell eingestellt werden müssen.

Der Transmitter ist kompatibel mit allen EOS Kameras der EOS-1 Serie. Dennoch ist er prädestiniert für den Einsatz mit EOS-1D Mark III und EOS-1Ds Mark III, weil der spezielle Schutz gegen Witterungseinflüsse und der verstärkte Aufsteckschuh perfekt auf die wetterresistente Ausrüstung dieser Kameras abgestimmt ist. Die Gehäuseabdichtung des Transmitters entspricht nun auch der der EOS-1D X für den Einsatz unter besonders harten Umweltbedingungen.

Der Aufsteckschuh wurde weiter verbessert, um das Eindringen von Staub und Schmutz zu verringern, was zur Fehlfunktion führen könnte. Wenn das Blitzgerät am Zubehörschuh aufgesteckt wird, werden die Kontakte gesäubert und einer Ablagerung von Schmutz wird vorgebeugt. Der Aufsteckdruck wurde ebenfalls verbessert: Nun kann per Schalter der Druck so variiert werden, dass der Kontakt zwischen Transmitter und Kamera immer korrekt ist.

In Verbindung mit einer EOS-1D X oder EOS 5D Mark III, ermöglicht der ST-E3-RT nicht nur die Darstellung der Standard-Blitzkontrolldaten auf der Anzeige des Kamera-Menüs, sondern bietet auch eine Schnellkontrollansicht, die alle aktiven Blitzeinstellungen auf einen Blick zeigt. Wie auch bei vorhergehenden Speedlite Modellen, die auf einer EOS Kamera angebracht sind, kann die Blitzeinstellung sowohl über den Transmitter selbst, als auch über das Kameramenü vorgenommen werden.

Um die Übersicht bei der Einstellung über das Blitzgerät zu verbessern, wurde das LC-Display auf 172 x 104 Bildpunkte erweitert. Das ermöglicht die Darstellung von mehr und deutlicheren Informationen für leichteres und schnelleres Navigieren durch die Menüs.


  • 2,4 GHz Radiofrequenz

    Da kein optisches Signal weiter gegeben wird, ermöglicht die Signalübertragung per Funk dem ST-E3-RT den Einsatz als drahtloser Master aus bis zu 30 Metern Entfernung ohne dass Sichtkontakt zwischen dem Transmitter und einem Speedlite 600EX-RT bestehen muss.

  • Auswahl des Funkkanals

    Die 2,4 GHz Funkübertragung ermöglicht damit eine größere Entfernung ohne Notwendigkeit eines Sichtkontaktes zwischen den Speedlite 600EX-RT Blitzgeräten. Um sicher zu stellen, dass die beste Verbindung genutzt wird und die Interferenz mit anderen Funksignalen weitestgehend ausgeschlossen ist, sucht der ST-E3-RT aus fünfzehn verschiedene Funkkanäle nach dem besten Signal. Nach der Durchführung dieses Scans stellt das Blitzgerät sich automatisch auf den Kanal mit dem besten Signal-Rausch-Verhältnis ein.

Technische Produktdaten sind derzeit nicht verfügbar.