Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Fotozubehör

Wireless File Transmitter WFT-E2/E3/E4: kabellos Dateien senden und Kameras steuern

Wireless File Transmitter WFT-E2/E3/E4: kabellos Dateien senden und Kameras steuern


Wireless File Transmitter WFT-E2/E3/E4 – kabellos Dateien senden und Kameras steuern

Die Wireless File Transmitter WFT-E2/E3/E4 von Canon sind für mehrere Kameras der EOS-Reihe geeignet und ermöglichen Ihnen, Dateien kabellos zu senden oder Ihre Kamera von Ihrem Computer aus ohne Kabelverbindung zu bedienen.

Für wen sind diese Geräte interessant?

Die WFT-Geräte sind in erster Linie für Studio- und Pressefotografen gedacht, die eine große Vorschau auf einem Computer benötigen bzw. die Bilder zeitnah zu einem Bildredakteur senden müssen.

Der Wireless File Transmitter WFT-E4
 

Der Wireless File Transmitter WFT-E4

Merkmale

  • 802.11b und 802.11g
  • USB-Host
  • Protokolle PTP, HTTP und FTP
  • Reichweite von bis zu 150 m
  • Ethernet 110 Base TX-Anschluss

Die Wireless File Transmitter WFT-E2, WFT-E3 und WFT-E4 bieten Kontrolle mit mehreren Protokollen sowie praktisches USB-Hosting in einem kompakten Gehäuse. Sie ermöglichen WLAN- und (kabelgebundene) Ethernet-Verbindungen und unterstützen die Protokolle FTP, HTTP und PTP. Mithilfe eines neuen Verbindungsassistenten ist die WiFi-Einrichtung schneller und einfacher denn je. Außerdem sind WPA-PSK-Authentifizierung und TKIP-Verschlüsselung für einen sicheren Datentransfer möglich.

Für Fotografen, die in Studios oder direkt vor Ort arbeiten, bieten diese Geräte die schnellste Methode, um Kunden ihre Bilder zu zeigen. Ein 100 Mbps Ethernet-Anschluss sorgt für eine schnelle Bildübertragung beim Fotografieren; über eine 802.11b- (11 Mbps) oder 802.11g-Verbindung (54 Mbps) können Sie kabellos Bilder übertragen; und mit den USB-Host-Funktionen können Sie Aufnahmen direkt auf einer externen Festplatte mit USB-Anschluss speichern.

Damit die verwendete Kamera weiterhin wetterfest bleibt, verfügen diese Geräte über eine interne Antenne. Die Transmitter sind perfekt für gewerbliche Studios sowie für Sport- und Hochzeitsfotografen. Bei einer Hochzeit bleibt man mobil und hat keinen Kabelsalat. Bilder können umgehend an eine Basisstation übermittelt werden, wo ein Assistent sie vor Ort selektieren und bearbeiten kann, um danach rechtzeitig zum Hochzeitsempfang eine Diashow zu zeigen.

Sport- und Reportagefotografen können die Bilder im HTTP-Modus direkt zum Redakteur senden, von dem sie nahezu in Echtzeit ausgewertet werden. In einem betriebsamen gewerblichen Studio kann man viel Zeit sparen, wenn man die Möglichkeit hat, während des Shootings dem Kunden oder künstlerischen Leiter Fotos zu zeigen. Letzterer könnte praktisch von jedem beliebigen Ort der Welt aus Anweisungen geben. Alternativ hierzu kann man in Umgebungen, in denen der Druck nicht so hoch ist, auf einem größeren Bildschirm beurteilen, ob die Beleuchtung und Schärfe richtig sitzen.

Wer seine Fotos mit einem Geotag versehen möchte, damit diese auf einer Karte zu finden sind, kann mithilfe dieser Geräte die Längen- und Breitengraddaten in die EXIF-Daten einbetten.

  • FTP-, PTP- und HTPP-Protokoll

Durch die Nutzung dreier unterschiedlicher Protokolle können WFT-Geräte auf verschiedene Weise je nach Anforderungen konfiguriert werden.

Dank der FTP-Funktion ist die Dateiübertragung von der Kamera an den Computer fast so schnell wie das Fotografieren selbst. Sie kann sowohl von Studiofotografen verwendet werden, die eine große Vorschau benötigen, als auch von Reportage-Fotografen, die JPEG-Bilder an einen Laptop zwecks weiterer Übertragung senden.

Der PTP-Modus ermöglicht die Kamera-Fernsteuerung über eine bidirektionale Verbindung zwischen Kamera und Computer. Dies ähnelt stark einer USB-Verbindung, allerdings ohne Kabel. Man erhält ein kabelloses Livebild der Kamera auf einem Computer und kann von dort aus auch Aufnahmeparameter festlegen und die Kamera auslösen.

Der HTTP-Modus ermöglicht externen Kunden, sich den Inhalt der Speicherkarte in der Kamera anzusehen und Bilder zum Herunterladen auszuwählen. Dies kann beispielsweise für Event- oder Reportage-Fotografen von Nutzen sein, da Bildredakteure die gemachten Aufnahmen beurteilen und diejenigen auswählen können, die sie brauchen.

(Der WFT-E2A ist eine US-Variante. Seine Funktionsweise ist die gleiche, allerdings verfügt er wegen US-amerikanischer Gesetzesvorgaben zur Funkübertragung nur über 11 Kanäle anstatt über 13.)

Typ
Typ Bildübertragungsgerät, das mit WLAN (IEEE 802.11b/g) und Ethernet (kabelgebundenes LAN) kompatibel ist. Anschlussmöglichkeit per USB für externe Medien und GPS-Geräte.
Netzwerkprotokolle PTP, HTTP, FTP
Wireless LAN
Standardkonformität ARIB STD-T66 (Datenübertragungssystem/WLAN-System), IEEE 802.11b und IEEE 802.11g
Übertragungsmethode DS-SS-Modulation (IEEE 802.11b) und OFDM-Modulation (IEEE 802.11g)
Übertragungsreichweite ca. 150 m.
- bei freier Sicht zwischen der Sende- und Empfangsantenne und ohne Funkstörungen
- mit einer großen, leistungsstarken Antenne am WLAN-Access-Point
Übertragungsfrequenz WFT-E2: 2.412 - 2.472 MHz (Mittenfrequenz, 13 Kanäle insgesamt)
WFT-E2A: 2.412 - 2.462 MHz (Mittenfrequenz, 11 Kanäle insgesamt)
Verbindungsmethode Infrastruktur oder Ad-hoc (IEEE 802.11b/g)
Sicherheit Authentifizierungsmethode: offen, verteilter Schlüssel, WPA-PSK- und WPA2-PSK-Verschlüsselung: WEP, TKIP, AES und IPsec
Kabelgebundenes LAN
Standardkonformität IEEE 802.3u (Ethernet 100 Base-TX)
USB-Anschluss
Anschließbare Geräte Externe Medien oder GPS-Geräte
Schnittstellen
Kamera Erweiterungssystem-Anschluss
Kabelgebundenes LAN Ethernet RJ-45-Anschluss
Externes Gerät USB 2.0 Hi-Speed-Anschluss (für das Anschließen externer Medien und GPS-Geräte)
Aufnahmekapazität (ungefähre Anzahl der Bilder)
Bei Normaltemperatur (23°C): 1.400; bei niedriger Temperatur (0°C): 1100
- Mit voll aufgeladenem Akku LP-E4.
- Tests basieren auf Standards der CIPA (Camera & Imaging Products Association).
- Die Anzahl möglicher Aufnahmen ist geringer, wenn Bilder kontinuierlich per WLAN übertragen werden.
- Die Anzahl möglicher Aufnahmen ist geringer, wenn externe Medien oder GPS-Geräte über die Bus-Verbindung mit Strom versorgt werden.
Stromversorgung
keine über die Kamera
Abmessungen und Gewicht
Größe (B x H x T) 26 x 90 x 29 mm
Gewicht ca. 75 g
Betriebsumgebung
Temperatur 0 °C bis +45 °C
Luftfeuchtigkeit 85 % oder weniger

Technische Daten WFT-E3/E3A

(Der WFT-E3A ist eine US-Variante. Seine Funktionsweise ist die gleiche, allerdings verfügt er wegen US-amerikanischer Gesetzesvorgaben zur Funkübertragung nur über 11 Kanäle anstatt über 13.)

Typ
Typ Bildübertragungsgerät, das mit WLAN (IEEE 802.11b/g) und Ethernet (kabelgebundenes LAN) (IPsec-Unterstützung) kompatibel ist. Anschlussmöglichkeit per USB für externe Medien und GPS-Geräte. Inkl. vertikaler Aufnahmesteuerelemente.
Netzwerkprotokolle PTP, HTTP, FTP
Wireless LAN
Standardkonformität ARIB STD-T66 (Datenübertragungssystem/WLAN-System), IEEE 802.11b und IEEE 802.11g
Übertragungsmethode DS-SS-Modulation (IEEE 802.11b) und OFDM-Modulation (IEEE 802.11g)
Übertragungsreichweite ca. 150 m.
- bei freier Sicht zwischen der Sende- und Empfangsantenne und ohne Funkstörungen
- mit einer großen, leistungsstarken Antenne am WLAN-Access-Point
Übertragungsfrequenz WFT-E2: 2.412 - 2.472 MHz (Mittenfrequenz, 13 Kanäle insgesamt)
WFT-E2A: 2.412 - 2.462 MHz (Mittenfrequenz, 11 Kanäle insgesamt)
Verbindungsmethode Infrastruktur oder Ad-hoc (IEEE 802.11b/g)
Sicherheit Authentifizierungsmethode: offen, verteilter Schlüssel, WPA-PSK- und WPA2-PSK-Verschlüsselung: WEP, TKIP und AES
Kabelgebundenes LAN
Standardkonformität IEEE 802.3u (Ethernet 100 Base-TX)
USB-Anschluss
Anschließbare Geräte Externe Medien oder GPS-Geräte
Schnittstellen
Kamera Erweiterungssystem-Anschluss
Kabelgebundenes LAN Ethernet RJ-45-Anschluss
Externes Gerät USB 2.0 Hi-Speed-Anschluss (für das Anschließen externer Medien und GPS-Geräte)
Aufnahmekapazität (ungefähre Anzahl der Bilder)
Bei Normaltemperatur (23°C): 2600; bei niedriger Temperatur (0°C): 2600
- Mit voll geladenem Akku BP-511A. Die Anzahl der Bilder, die übertragen werden können, ist bei normaler (23 °C) und niedriger Temperatur (0 °C) nahezu gleich.
- Bei automatischer Übertragung von Bildern mit ca. 4 MB gemäß den Teststandards der CIPA (Camera & Imaging Products Association).
- Bei der Bildübertragung per WLAN werden weniger Bilder übertragen.
- Es werden weniger Bilder übertragen, wenn externe Medien oder GPS-Geräte mit Bus-Stromversorgung verwendet werden.
Stromversorgung
Akku Akku BP-511A, BP-514, BP-511 und BP-512; es wird ein Akku verwendet.
Akkukontrolle automatisch
Abmessungen und Gewicht
Größe (B x H x T) 142,8 x 45,0 x 75,4 mm
Gewicht ca. 340 g (nur Gehäuse)
Betriebsumgebung
Temperatur 0 °C bis +40 ℃
Luftfeuchtigkeit 85 % oder weniger

Technische Daten WFT-E4/E4A

(Der WFT-E4A ist eine US-Variante. Seine Funktionsweise ist die gleiche, allerdings verfügt er wegen US-amerikanischer Gesetzesvorgaben zur Funkübertragung nur über 11 Kanäle anstatt über 13.)

Typ
Typ Bildübertragungsgerät, das mit WLAN (IEEE 802.11b/g) und Ethernet (kabelgebundenes LAN) (IPsec-Unterstützung) kompatibel ist. Anschlussmöglichkeit per USB für externe Medien und GPS-Geräte. Inkl. vertikaler Aufnahmesteuerelemente.
Netzwerkprotokolle PTP, HTTP, FTP
Wireless LAN
Standardkonformität ARIB STD-T66 (Datenübertragungssystem/WLAN-System), IEEE 802.11b und IEEE 802.11g
Übertragungsmethode DS-SS-Modulation (IEEE 802.11b) und OFDM-Modulation (IEEE 802.11g)
Übertragungsreichweite ca. 150 m.
- bei freier Sicht zwischen der Sende- und Empfangsantenne und ohne Funkstörungen
- mit einer großen, leistungsstarken Antenne am WLAN-Access-Point
Übertragungsfrequenz WFT-E2: 2.412 - 2.472 MHz (Mittenfrequenz, 13 Kanäle insgesamt)
WFT-E2A: 2.412 - 2.462 MHz (Mittenfrequenz, 11 Kanäle insgesamt)
Verbindungsmethode Infrastruktur oder Ad-hoc (IEEE 802.11b/g)
Sicherheit Authentifizierungsmethode: offen, verteilter Schlüssel, WPA-PSK- und WPA2-PSK-Verschlüsselung: WEP, TKIP und AES
Kabelgebundenes LAN
Standardkonformität IEEE 802.3u (Ethernet 100 Base-TX)
USB-Anschluss
Anschließbare Geräte Externe Medien oder GPS-Geräte
Schnittstellen
Kamera Erweiterungssystem-Anschluss
Kabelgebundenes LAN Ethernet RJ-45-Anschluss
Externes Gerät USB 2.0 Hi-Speed-Anschluss (für das Anschließen externer Medien und GPS-Geräte)
Aufnahmekapazität (ungefähre Anzahl der Bilder)
LAN Bei Normaltemperatur (23 °C) Bei niedriger Temperatur (0 °C)
Wireless LAN 2100 2100
Kabelgebundenes LAN 2400 2400
Stromversorgung
Akku Akku LP-E6; es wird ein Akku verwendet
Akkukontrolle automatisch
Abmessungen und Gewicht
Größe (B x H x T) 149,1 x 45,3 x 76,1 mm
Gewicht ca. 355 g (nur Gehäuse)
Betriebsumgebung
Temperatur 0 °C bis +40 ℃
Luftfeuchtigkeit 85 % oder weniger