Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Kameras

EOS 5D Mark II – die weltweit erste DSLR mit Full HD-<br class="br_visual">Videoaufzeichnung

EOS 5D Mark II – die weltweit erste DSLR mit Full HD-
Videoaufzeichnung


Die EOS 5D Mark II stellt eine Revolution auf dem DSLR-Kameramarkt dar. Genau wie die ursprüngliche EOS 5D ein neues Marktsegment zwischen der professionellen EOS-1-Serie und der Consumer-DSLR EOS 20D eröffnete, erschließt auch die EOS 5D Mark II neue Gebiete für die Fotografie.

Für wen ist dieses Gerät interessant?

Die EOS 5D Mark II ist in vielen Fotografiegenres zu Hause – von Fotojournalismus, Sozialdokumentation, über Landschaftsfotografie bis hin zu naturgeschichtlicher Fotografie. Die einzige Gruppe an Fotografen, die sie nicht anspricht, ist die der Sportfotografen, die rasante Action ablichten und eine schnellere Serienbildrate benötigen.

Die EOS 5D Mark II ist jedoch auch für diejenigen interessant, die bewegte Bilder aufnehmen möchten, da die Full HD-Videoaufnahmefunktion den HD-Videoaufnahmeprozesse vereinfacht. So können auch sämtliche EF-Objektive von Canon genutzt werden, damit angehenden Filmemachern eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung steht, wenn es darum geht, das Erscheinungsbild und die Wirkung ihrer Produktion zu bestimmen.


Merkmale


  • Vollformat-CMOS-Sensor mit 21,1 MP
  • Aufnahmegeschwindigkeit von 3,9 B/s
  • 1920 x 1080 Full HD-Filmaufnahmen
  • ISO-Bereich ab 50; erweiterbar auf bis zu ISO 25.600
  • DIGIC 4-Prozessor

Zum ersten Mal verfügt eine digitale Spiegelreflexkamera über die Fähigkeit, Full HD-Videos mit 1080p aufzunehmen, die für alle Medien geeignet sind. So haben Fotojournalisten die Möglichkeit, sowohl Fotos als auch Videos mit einer einzigen Kamera aufzunehmen, und Amateur-Filmemacher können qualitativ hochwertige Filme ohne teure Kamera-Aufbauten und ohne eigene Filmcrew drehen.

Der Vorteil des Vollformat-CMOS-Sensors liegt auf der Hand – zum einen ist da die hervorragende Performance bei schwachen Lichtverhältnissen und zum anderen kann die Schärfentiefe in Videos auf eine Weise kontrolliert werden, wie es bei Videokameras mit kleineren Sensoren nicht möglich ist. Außerdem kann während den Filmaufnahmen auch fotografiert werden.

Die Full HD-Videofunktion ist für sich genommen schon eine kleine Sensation, doch diese Kamera ist noch mit weiteren wichtigen Funktionen ausgestattet. Sie verfügt über einen standardmäßigen ISO-Bereich bis 6.400, der auf 12.800 bzw. 25.600 erweitert werden kann, wenn die Lichtverhältnisse wirklich schlecht werden und man unbedingt ein Foto machen muss. Diese hohen ISO-Werte und die hervorragende Performance bei schwachen Lichtverhältnissen sind auf den verbesserten CMOS-Sensor und den DIGIC 4-Prozessor zurückzuführen, der Bildrauschen herausrechnet, ohne dass das Bild an Zeichnung verliert.

Die Serienbildrate von 3,9 B/s ist für die meisten Fotografen, für die diese Kamera gedacht ist, mehr als ausreichend. Beim Aufnehmen von JPEG-Bildern auf einer UDMA-fähigen Speicherkarte ist der begrenzende Faktor der Puffergröße lediglich die Kapazität der Speicherkarte.

Der VGA-LCD-Bildschirm bietet mit seinen 920.000 Bildpunkten eine unglaubliche Klarheit und vereinfacht somit die Überprüfung des Fokus im Livebild-Modus. Durch den großen Sichtwinkel ist der Livebild-Modus noch nützlicher, da der LCD-Bildschirm sichtbar bleibt, selbst wenn die Kamera in einem extremen Winkel gehalten wird.

Zudem wurde der Livebild-Modus verbessert und bietet drei Autofokusmethoden: Quick AF, Live AF and Face Detection AF. Um einen präzisen Autofokus beim normalen Gebrauch zu gewährleisten, verfügt das AF-System über einen breiten Messbereich mit einem Kreuzsensor in der Mitte, acht weiteren AF-Messfeldern und sechs AF-Hilfsfeldern für AI Servo-Fokussierung.

Damit in Bildern kein Staub zu sehen ist, verfügt die Kamera über das bewährte EOS Integrated Cleaning System zum Abschütteln von Staubpartikeln vom Sensor sowie über die Möglichkeit, Staublöschungsdaten zu sammeln, damit Staubreste bei der Nachbearbeitung mit Canons Digital Photo Professional-Software herausgerechnet werden können.

Entsprechend einer Kamera, die für den professionellen Einsatz konzipiert ist, wurde die Lebensdauer des Auslösemechanismus auf 150.000 Auslösungen erhöht. Die EOS 5D Mark II verfügt über eine verbesserte Wetterfestigkeit, damit Berufsfotografen unter unterschiedlichsten Bedingungen weiterarbeiten können.

Vollformatsensor

Der Vollformatsensor bietet die gleiche Aufnahmegröße wie Kleinbildfilm. Auch die Schärfentiefe verhält sich gleich, d. h. man hat eine bessere Kontrolle über den gewünschten Schärfebereich. Der größere Sensor bedeutet größere Pixel und somit auch ein besseres Rauschverhalten.

DIGIC 4-Prozessor

Das Herz der EOS-Kamera ist der DIGIC 4-Prozessor. Dieser verarbeitet die Daten des Sensors. Die hohe Rechenleistung des DIGIC 4 ermöglicht eine äußerst fortschrittliche Rauschentfernung für rauschfreie Bilder. Er bietet zudem die Möglichkeit, den ISO-Bereich auf 25.600 zu erweitern und dabei die Bildqualität auf einem guten Niveau zu halten. Der DIGIC 4-Prozessor ist auch dafür verantwortlich, die Full HD-Filmdaten vom Sensor auszulesen und Funktionen wie z. B. Tonwert-Priorität und Vignettierungskorrektur auszuführen.

Hochauflösendes 3-Zoll-LCD mit Livebild

Der Bildschirm der EOS 5D Mark II ist eine VGA-Einheit (640 x 480 Pixel) mit 920.000 Bildpunkten. Er überzeugt durch scharfe, klare Bilder bei der Wiedergabe und vereinfacht den Livebild-Modus, da die Fokusbewertung genauer wird, insbesondere bei Filmaufnahmen.

9-Punkt-AF

Das AF-System sorgt für eine präzise Scharfstellung, bevor das Bild aufgenommen wird. Der 9-Punkt-AF der EOS 5D Mark II verfügt über einen Kreuzsensor in der Mitte und 6 AF-Hilfsfelder zur Motivnachführung im AI Servo-Modus.

EOS Integrated Cleaning System (ICS)

Das Problem Staub kann im Alltag digitaler Kameras nicht ignoriert werden. Das EOS ICS sorgt dafür, dass so wenig Staub wie möglich in die Kamera eindringt, eingetretene Staubpartikel abgestoßen werden und dass die Staubteilchen, die doch auf den Sensor gelangen, entfernt werden.

Technische Produktdaten sind derzeit nicht verfügbar.