Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Objektive

EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x: ein einzigartiges Zoomobjektiv

EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x: ein einzigartiges Zoomobjektiv


Das Canon EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x ist ein einzigartiges Superteleobjektiv, das einen Meilenstein der Canon-Objektiventwicklung darstellt. Mit seiner außergewöhnlichen Bildqualität, einer durchgängigen Lichtstärke von 1:4 und einem zuschaltbaren integrierten 1,4fach Extender bietet es zahlreiche Funktionen, eine überragende optische Leistung und hohe Zuverlässigkeit.

Für wen ist dieses Objektiv interessant?

Insbesondere für Sport-, Action- und Tierfotografen ist das flexible Zoomobjektiv EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x das ideale Arbeitswerkzeug. Mit einem Brennweitenbereich von 200 mm bis 560 mm ist es extrem vielseitig und dabei erstaunlich leicht und klein. Aus diesem Grund ist es für viele Fotografen unterschiedlicher Branchen attraktiv, die die Vorteile eines großen Zoombereichs in einem handlichen Objektiv brauchen.

Hauptleistungsmerkmale


 

Seitenansicht des EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x – beachten Sie den 1x/1.4x Extender-Schalter am hinteren Teil des Objektivs.

  • Hochleistungs-Supertelezoomobjektiv der L-Serie
  • Durchgängige Lichtstärke von 1:4
  • Integrierter zuschaltbarer 1,4x Extender
  • Fluorit-Linsen zur Korrektur chromatischer Aberrationen für Bilder mit hoher Auflösung und hohem Kontrast
  • SWC-Vergütung zur Reduzierung von Streulicht, das vom Sensor zurück reflektiert wird
  • Fluorbeschichtung auf Linsenoberflächen, damit keine Staubpartikel an Linsen haften bleiben
  • Optischer 4-Stufen-Bildstabilisator für Aufnahmen aus der Hand bei längeren Verschlusszeiten; vorteilhaft bei Nutzung des eingebauten Extenders
  • IS-Modus 3 für Sport- und Action-Fotografie geeignet
  • Ringförmiger USM mit Hochgeschwindigkeitsprozessor für einen leisen, schnellen AF
  • Kreisblende mit neun Lamellen für attraktive Hintergrundunschärfe (Bokeh)
  • Jederzeitiges manuelles Fokussieren
  • Naheinstellgrenze von 2,0 m über den gesamten Brennweitenbereich
  • „Power Focus“-Modus für eine höhere Vielseitigkeit bei Filmaufnahmen
  • Langlebige und stabile Bauweise mit Magnesiumlegierung für ein geringeres Gewicht
  • Hochwirksame Abdichtung gegen Staub und Wassertropfen für den Einsatz unter widrigen Bedingungen
  • Anschlussmöglichkeit an der Stativschelle für Kabelsicherheitsschlösser

HERVORRAGENDE ABBILDUNGSLEISTUNG

Die neuartige optische Konstruktion beinhaltet einen eingebauten 1,4x Extender in der sechsten Linsengruppe für eine optimale Leistung im gesamten Zoombereich.

Die 25 Linsen in 20 Gruppen (33 Linsen in 24 Gruppen bei Verwendung mit dem Extender) sowie die Fluorit-und UD-Linsen minimieren auf effektive Weise chromatische Aberrationen und beseitigen Farbsäume im Motiv, was eine höhere Auflösung und bessere Kontrastwiedergabe zur Folge hat, auch wenn der eingebaute Extender verwendet wird.

Die Innenfokussierung, eine optimierte Linsenbeschichtung und die Anordnung der Linsen sorgen für eine ausgezeichnete natürliche Farbwiedergabe, und die SubWavelength-Vergütung (SWC) reduziert Streulicht und Blendenreflexe, die entstehen, wenn das Licht von Spitzlichtern auf die Frontlinse fällt.

EINGEBAUTER EXTENDER FÜR EINEN GROSSEN BRENNWEITENBEREICH

Mit seinem eingebauten 1,4x Extender ermöglicht das Objektiv einen Brennweitenbereich von 200 - 560 mm, was die Anforderungen zahlreicher Sport- und Tierfotografen abdeckt. Mithilfe des 1x/1.4x-Schalters am hinteren Bereich des Objektivs, der die Brennweite um den Faktor 1,4 verlängert, holen Sie das Geschehen näher heran, ohne dass die hervorragende Bildqualität beeinträchtigt wird.

DURCHGÄNGIGE LICHTSTÄRKE VON 1:4

Eine konstante Lichtstärke von 1:4 über den gesamten Brennweitenbereich hinweg sorgt selbst bei schwachem Licht für eine ausgezeichnete Bildqualität. Sie ermöglicht zudem kürzere Verschlusszeiten und lässt sich zum kreativen Freistellen von Motiven vor dem Hintergrund nutzen.

LEISER HOCHGESCHWINDIGKEITS-AF

Der ringförmige USM-Autofokusmotor sorgt in Kombination mit einem optimierten AF-Algorithmus für einen schnellen, präzisen und leisen Autofokus. Mit seiner Hilfe können Fotografen sehr schnell scharfstellen, was besonders bei Verwendung von AI Servo AF nützlich ist. Die Naheinstellgrenze beträgt 2 Meter, was sich bei Motiven, an die man etwas näher heranrücken möchte, als großer Vorteil erweist.

JEDERZEITIGES MANUELLES FOKUSSIEREN

Neben seinem schnellen AF-System bietet das Objektiv auch die Möglichkeit, jederzeit manuell zu fokussieren, selbst während des AF-Betriebs. Dies hilft Ihnen dabei, den Autofokus erforderlichenfalls präzise zu korrigieren.

„POWER FOCUS“-MODUS (PF)

Der „Power Focus“-Modus ermöglicht dem Objektiv eine weiche Fokussierung. Er ist insbesondere bei Filmaufnahmen interessant, wenn man einen Schärfeverlagerungseffekt wünscht. „Power Focus“ wird durch das Drehen des Fokusvoreinstellungsrings aktiviert. Eine kleine Drehung bewegt den Fokus langsam, während eine größere Drehung ein schnelleres Gleiten durch den Fokusbereich bewirkt.

HERVORRAGENDES HANDLING

Trotz seines beeindruckenden Brennweitenbereichs ist das EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1.4x dank der Magnesiumlegierung der Objektivkonstruktion vergleichsweise leicht (3,6 kg) und sehr handlich. Dank einer dünneren IS-Einheit, die den Einbau des Extenders ermöglicht hat. Das Objektiv ist ideal für Fotografen, die viel unterwegs sind, und ist einfach in der Handhabung, selbst bei Aufnahmen aus der Hand.

Die hochwertige lederartige Textur, die sorgfältig angeordneten Bedienelemente (einschließlich eines breiten Zoomrings für eine einfache Einstellung) und der große, leicht zugängliche Extender-Schalter sorgen für eine komfortable Bedienung des Objektivs. Die Schalter für Fokusmodus, Fokusdistanzbereich, Bildstabilisator und Fokusvoreinstellungen sind alle so geformt, dass ein unbeabsichtigtes Verstellen vermieden wird.

BILDSTABILISATOR ZUM AUSGLEICH VON BIS ZU 4 BELICHTUNGSSTUFEN

Dank des 4-Stufen-Bildstabilisators des Objektivs sind um bis zu vier Stufen längere Verschlusszeiten möglich. Das bedeutet, dass eine Aufnahme von sich bewegenden Motiven aus der Hand wesentlich einfacher ist als bei einem Objektiv ohne Bildstabilisator.

IS-MODUS 3

Der IS-Modus 3 wurde mit Canons Objektiven EF 300mm 1:2,8L IS II USM und EF 400mm 1:2,8L IS II USM eingeführt und ist ebenfalls in den Teleobjektiven EF 500mm 1:4L IS II USM und EF 600mm 1:4L IS II USM verfügbar. IS-Modus 3 nutzt zwar die Vorteile des Standardbildstabilisators (gleicht sowohl horizontale als auch vertikale Kamerabewegungen aus), ist jedoch nicht die ganze Zeit über aktiv, sondern erst, wenn Sie den Auslöser komplett drücken, um das Bild aufzunehmen. Er ist besonders bei der Sportfotografie nützlich, bei der ein Überkompensieren von Bewegungen während des Schwenkens vermieden werden soll.

KREISRUNDE BLENDE FÜR ATTRAKTIVE HINTERGRUNDUNSCHÄRFE

Das Objektiv verfügt über eine Blende mit neun Lamellen, die ein effektives Freistellen von Motiven ermöglicht und gleichzeitig für eine attraktive Hintergrundunschärfe sorgt.

LANGLEBIG MIT STAUB- UND SPRITZWASSERSCHUTZ

Die Magnesiumlegierung der Objektivkonstruktion verringert das Gewicht, ohne die Robustheit und Qualität des Designs zu beeinträchtigen. Das Objektiv verfügt über Abdichtungen gegen Staub und Wassertropfen, damit Fotografen unter allen Wetterbedingungen arbeiten können.

SICHERHEITSSCHLOSS FÜR UMGEHENDEN SCHUTZ

Um das Diebstahlrisiko zu verringern, verfügt die Stativverriegelung über eine Sicherheitsvorrichtung, die mit handelsüblichen Sicherungskabeln kompatibel ist. Durch das Anbringen eines Sicherungskabels am Drehknopf anstelle des Objektivs selbst kann dieses weiterhin innerhalb der Stativschelle gedreht werden, ohne es zu verwickeln.

USM-AUTOFOKUS

Ein Autofokus mit ringförmigem Ultraschallmotor sorgt in Kombination mit einem Hochgeschwindigkeitsprozessor und einem optimierten AF-Algorithmus für einen schnellen und nahezu lautlosen Präzisionsautofokus. Eine manuelle Fokussierung ist jederzeit über den Fokusring möglich, ohne das Objektiv vorher erst in den manuellen Fokusmodus umschalten zu müssen. Dies ermöglicht ein präzises Scharfstellen und damit die maximale kreative Steuerung des Schärfebereichs. Der neue „Power Focus“-Modus ermöglicht Ihnen, eine motorbetriebene Schärfeverlagerung bei Filmaufnahmen vorzunehmen.

BILDSTABILISATOR

Beim Bildstabilisator (IS) in einem Canon-Objektiv wird eine Linsengruppe verschoben, um die Bewegungen auszugleichen, die von einem Gyroskop im Objektiv erkannt wurden. Es gibt drei IS-Modi – Modus 1 für herkömmliche Aufnahmen, Modus 2 für Schwenks und Modus 3 für Sportfotografen. Der Schwenkmodus (Modus 2) verfügt über einen modifizierten IS-Algorithmus. Dieser ignoriert den IS-„Ausschlag“, der auftreten kann, wenn man mit dem Schwenken des Objektivs beginnt, was für ein ruhigeres Sucherbild sorgt.

IS-Modus 3 aktiviert den IS-Mechanismus nur dann, wenn der Auslöser komplett durchgedrückt wird, um ein Bild zu machen. Dies ist insbesondere für Sportfotografen äußerst nützlich, da vermieden wird, dass das Objektiv willkürliche, schnelle Bewegungen auszugleichen versucht, sondern erst während des Belichtens mit der Kompensierung beginnt.

Bei Aktivierung ermöglicht der optische Bildstabilisator bis zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten, d. h. Sie können aus der Hand fotografieren und scharfe Bilder erreichen. Bei Filmaufnahmen vom Stativ kann der IS-Mechanismus eingeschaltet bleiben. Das Objektiv erkennt, wenn es auf einem Stativ befestigt wurde, und der Bildstabilisator wird dann deaktiviert, damit eine Überkorrektur vermieden wird. Wird eine Bewegung erkannt, wird der Bildstabilisator wieder aktiviert, um diese auszugleichen.

FLUOR-VERGÜTUNG

Die Sauberkeit des Objektivs ist sehr wichtig, um die bestmögliche Bildqualität zu erreichen. Deshalb wurde das vordere und hintere Linse mit einer Fluor-Vergütung versehen, die als einfach zu säubernde Oberfläche mit Antihaftversiegelung fungiert, um die Staubentfernung und die Beseitigung von Verunreinigungen zum Beispiel durch Fingerabdrücke zu erleichtern. Aus dem gleichen Grund kommt Fluor auch bei den Filtern der CMOS-Sensoren und auf den Bildschirmen mehrerer EOS-Modelle zum Einsatz.

SUBWAVELENGTH-VERGÜTUNG (SWC)

Diese von Canon patentierte Linsenvergütung wurde für den Einsatz in der Digitalfotografie entwickelt und verhindert Streulicht und interne Blendenreflexionen, wodurch scharfe, kontrastreiche Bilder ermöglicht werden. Das EF 24mm 1:1,4L II USM war das erste Canon-Objektiv mit SubWavelength-Vergütung (SWC). Heute kommt diese bei mehreren Objektiven der EF-Reihe zum Einsatz. Die Vergütung reduziert Reflexionen auf der Linsenoberfläche und hat den Vorteil, dass sowohl Blendenreflexionen als auch Streulicht verringert werden, was eine bessere Bildqualität zur Folge hat.

Technische Produktdaten sind derzeit nicht verfügbar.