Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Technische Daten

Der französische Filmregisseur Sébastien Devaud verwendet die EOS C300 zum Filmen von „Out of Tunes“

© 2011 sebastiendevaud.com

Januar 2012

In einem exklusiven Interview mit CPN beschreibt der französische Filmregisseur Sébastien Devaud, wie er seinen Kurzfilm „Out of Tunes“ mit Canons Cinema EOS System (einschließlich der digitalen Cinema-Kamera EOS C300 und über 20 EF-Objektiven) drehte.

„Out of Tunes“ war der erste offizielle europäische Kurzfilm, der mit der digitalen Cinema-Kamera EOS C300 (mit EF-Bajonett) gedreht wurde. Devauds dreiminütiger Film wurde innerhalb von acht Tagen produziert – Scripting, Dreharbeiten, Schnitt und Komposition nahmen jeweils zwei Tage in Anspruch. Das Ergebnis ist ein erstaunliches visuelles Erlebnis, das eindrucksvoll zeigt, dass ein begabter Filmemacher mit dem Cinema EOS System Schönheit und Emotionen einfangen kann.

© 2011 sebastiendevaud.com

„Out of Tunes“ war der erste offizielle europäische Kurzfilm, der mit der digitalen Cinema-Kamera EOS C300 (mit EF-Bajonett) gedreht wurde.

Devaud sagt zu „Out of Tunes“ es sei „eine moderne Kurzgeschichte für unsere Generation“. Es gibt vier verschiedene „Kapitel“, die auf vier unterschiedlichen Musikstücken basieren. „Die C300 ist eine Kamera für Geschichtenerzähler“, findet Devaud CPN. Er war begeistert davon, wie schnell er und seine Crew sich mit der Nutzung der EOS C300 zurechtfanden. „Es war einfach, die Technologie zu vergessen und sich ganz auf die Szene zu konzentrieren“, so Devaud, der seit der Einführung der EOS 5D Mark II zu einem Experten für das Drehen von DSLR-Filmen wurde.

Er filmt gerne bei schwachem und hellem Licht und lobte die EOS C300 für ihre Fähigkeit, sauberes Filmmaterial „ohne Aliasing und Rauschen“ zu liefern. Da er Zugriff auf Canons breite Palette an EF-Objektiven hatte (vom EF 8-15mm f/4L Fisheye USM bis hin zum EF 400mm f/2,8L IS II USM und von Makro- bis hin zu Tilt-Shift-Objektiven), fiel es ihm leicht, wunderschöne Aufnahmen zu kreieren, fügt er hinzu.

Nach den Dreharbeiten wurde die Postproduktion dadurch erleichtert, dass keine Konvertierung erforderlich war. Zudem war er überrascht, dass er mit einem einzigen Akku einen kompletten Tag lang drehen konnte. Als langjähriger Benutzer von Canons HD-Camcordern der XF-Serie war er erfreut darüber, dass sein vorhandenes Zubehör mit der EOS C300 harmonierte. Er bezeichnet die Kamera als „einzigartiges Werkzeug für Filmemacher“.

© 2011 sebastiendevaud.com

Ein Blick hinter die Kulissen bei den Dreharbeiten von Sébastien Devauds „Out of Tunes“ (unter der Regie von Tom Doumaux).

Biografie: Sébastien Devaud

Sébastien Devaud

Sébastien Devaud ist ein französischer Filmregisseur und Produzent mit über 15 Jahren Erfahrung, u. a. mit Musikvideos und TV-Werbespots. Wie er gerne zugibt, hat sich sein Leben verändert, als Canon im Jahr 2008 die EOS 5D Mark II einführte und er nach einiger Zeit schließlich zu einem Experten für das Filmemachen mit DSLR-Kameras wurde. Sein Buch, das er zu diesem Thema veröffentlichte, trägt den Titel „Tourner en video HD avec les reflex Canon“ (frz. für „HD-Videoaufnahmen mit Canon-DSLRs“). Sein Film „Out of Tunes“, den er mit Canons EOS C300 drehte, wurde zum ersten Mal anlässlich der Europa-Einführung der Kamera im November 2011 in Berlin vorgeführt.



Downloads