Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Technische Daten

EOS-1D X im Film:
Teil 4 – Mechanik und Steuerung

EOS-1D X im Film

Dezember 2011

Die Canon 18,1 Megapixel EOS-1D X DSLR verfügt über interessante interne Funktionen – dazu gehören die neuen Spiegel- und Verschluss-Komponenten sowie ein optimiertes Sensor-Reinigungssystem. Der vierte von insgesamt sechs Filmen über die Leistungsfähigkeit der EOS-1D X untersucht die Vorteile der mechanischen Komponenten und deren Steuerung.

Mike Owen – European Professional Imaging Communications Manager bei Canon – erklärt im Film einige der Schlüsselmerkmale der internen mechanischen Komponenten der EOS-1D X. Er betont:„Wir konnten mit einer neuen Mechanik für den Schwingspiegel 12 Bilder pro Sekunde erreichen – hierbei erfolgt der Antrieb des Spiegels sowohl aufwärts als auch abwärts, was zu einer besseren Kontrolle bei minimalen Eigenschwingungen führt."

Ein weiterer Schlüsselvorteil des neuen Spiegelantriebs ist das verbesserte Ansprechverhalten; in der Umsetzung liegt die Verzögerung des Verschlusses bei 50 ms im Normalfall – eine Verkürzung auf nur 36 ms bietet die Individualfunktion „Verkürzte Auslöseverzögerung". Die Verschlusseinheit der EOS-1D X ist auf eine Haltbarkeit von 400.000 Zyklen ausgelegt – die EOS-1D Mark IV hat im Vergleich hierzu 300.000 Zyklen.

Als erste EOS DSLR verfügt die EOS-1D X an der Gehäuseseite über eine integrierte Gigabit Ethernet Schnittstelle für die schnelle Datenübertragung. Zu den fünf Funktionen des kabelgebundenen LAN-Anschlusses gehören: FTP-Übertragung, EOS Utility, WFT-Server, Media-Server und Time Sync.

Die EOS-1D X hat ein neues Reinigungssystem für den Sensor – das Ultrasonic Wave Motion Cleaning (UWMC) sorgt dafür, dass Staubpartikel nicht mehr nur einfach abgeschüttelt werden, sondern über eine abgestimmte Vibrationsfrequenz am Sensor herabgleiten können. Die Trägerfrequenz minimiert eine Streuung der Staubpartikel beim Reinigungsvorgang und sorgt für kontrollierten Transport zur Auffangfläche.

Ergonomie und Bedienelemente

Die Bedienelemente der EOS-1D X wurden speziell auf eine leichte Handhabung der Kamera bei Aufnahmen im Quer- und Hochformat ausgelegt. Auf der Rückseite der Kamera befinden sich zwei Multifunktionstasten zur Auswahl und Steuerung der AF Felder – an der Vorderseite befinden sich zwei Multifunktionstasten (davon eine individuell konfigurierbar) sowie zwei Tasten für die Schärfentiefe – alle sehr leicht zugänglich bei Haltung der Kamera im Quer- oder Hochformat. Auf der Oberseite befindet sich eine zusätzliche individuell konfigurierbare Multifunktionstaste (M-Fn) – an identischer Stelle wie die FEL Taste bei der EOS-1D Mark IV – zur schnellen und präzisen Steuerung der Kamera.

Die EOS-1D X verfügt über Dual CF Speicherkartensteckplätze, der Fotograf hat also nur noch einen Speicherkartentyp bei der Aufnahme dabei. Die LOCK Funktion (Verriegeln) an der Gehäuserückwand verhindert die unbeabsichtigte Verstellung der gewählten Parameter während der Aufnahme, die Filmaufzeichnung kann über die Start/Stop Taste bei der EOS-1D X sofort gestartet werden. Über die neue Taste "Schnelleinstellung" (Q) auf der Rückseite wird der Schnelleinstellungsbildschirm für die Kameraeinstellungen aufgerufen, die sich mit nur einer Taste schnell und einfach anpassen lassen.

An der Rückseite der EOS-1D X befindet sich ein 8,11cm (3,2”) Clear View LCD II mit 1,04 Millionen Bildpunkten und 3:2 Seitenverhältnis zur Kontrolle des gesamten Sichtfelds. Eine Zoomfunktion ermöglicht die Kontrolle der aktuellen Aufnahmen mit 100 % auf Pixelebene.