Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Neuigkeiten

Canon stellt die
beeindruckend schnelle
EOS 7D Mark II vor

September 2014

Canon hat die EOS 7D Mark II vorgestellt, eine 20,2-Megapixel-DSLR mit einer Vielzahl technischer Innovationen und Verbesserungen, die sie zur schnellsten APS-C-DSLR machen, die Canon je gebaut hat. Ein bahnbrechend schnelles 65-Punkt-AF System mit 65 Kreuzsensoren1, Reihenaufnahmen mit 10 Bildern pro Sekunde, Full-HD-Videos mit anpassbarem Dual Pixel CMOS AF und einer extrem schnellen „SuperSpeed“ USB 3.0 Schnittstelle für die sehr schnelle Datenübertragung.

Als Nachfolgemodell der sehr erfolgreichen EOS 7D setzt die EOS 7D Mark II ganz neue Leistungsmaßstäbe. Mit einem fortschrittlichen Autofokus und Dual DIGIC 6 Prozessor tritt sie im Hinblick auf die Geschwindigkeit in einer vergleichbaren Liga an, wie das Profi-Flaggschiff von Canon, die EOS-1D X.

EOS 7D MARK II – HAUPTLEISTUNGSMERKMALE IM ÜBERBLICK

  • 20,2 Megapixel CMOS-Sensor mit ISO-Empfindlichkeit 100-16.000, erweiterbar auf ISO 25.600 (H1) und 51.200 (H2).
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 10 B/s bei voller Auflösung - mit wählbaren Aufnahmegeschwindigkeiten und Modus für leisen Aufnahme.
  • 65-Punkt-AF System mit 65 Kreuzsensoren1 mit iTR, AI Servo AF III, AF Configuration Tool und AF-Bereich-Auswahlschalter.
  • 150.000 Pixel RGB+IR Messsensor mit Flacker-Erkennung.
  • Intelligenter Sucher mit 100 % Bildfeldabdeckung, elektronischen Einblendungen und austauschbaren Mattscheiben.
  • Dualer Steckplatz für CF- und SD-Speicherkarten.
  • GPS mit integriertem digitalen Kompass.2
  • Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung und Farbfehlern sowie Verzeichnungskorrektur in Echtzeit bei der Live View-Aufnahme.
  • Modus für Mehrfachbelichtung
  • Full-HD 50 B/s (PAL) 60 B/s (NTSC) mit Dual Pixel CMOS AF (bei 30 B/s) mit manueller Anpassung von AF-Geschwindigkeit und AF-Nachführempfindlichkeit.
  • MP4-Dateiformat für die schnelle und einfache Datenübertragung.
  • Unkomprimierter 8-Bit (4:2:2) HDMI-Ausgang mit Ton.
  • Optimierte Witterungsbeständigkeit.
  • USB 3.0 „SuperSpeed“ für die Highspeed-Anbindung zur Foto-/Videoübertragung und zum Tethered Shooting.
  • Bis zu 200.000 Verschlusszyklen.
  • Elektronische Wasserwaage, Belichtungskorrektur ± 5 Stufen.
  • Integrierter Speedlite Transmitter.

Die EOS 7D Mark II bietet einen erstaunlich schnellen Autofokus und einen anpassbaren Dual Pixel CMOS AF für hervorragende Foto- und Videoaufnahmen.

Beim Gespräch über die technischen und leistungsspezifischen Vorteile der EOS 7D Mark II sagt Nigel Taylor, European Marketing Director bei Canon Europe: „Die ursprüngliche EOS 7D konnte einen neuen Standard für APS-C-DSLRs setzen, da die Canon Ingenieure sehr eng mit Fotografen zusammen arbeiten. In den vergangenen Jahren haben sich die Workflows von Fotografen und Filmemachern verändert und unsere Kameras müssen darauf reagieren. Die EOS 7D Mark II setzt die Messlatte in Bezug auf Leistung weit nach oben und ich bin ganz sicher, dass diese DSLR für jeden unverzichtbar ist, der seine Kreativität bis aufs Äußerste ausreizen möchte.“

Leistung, neu definiert

Die EOS 7D Mark II gibt Fotografen und Filmemachern die Geschwindigkeit und Flexibilität, die sie brauchen, um den ganz besonderen Moment festzuhalten – egal wie schnell die Action ist. Mit voller 20,2-Megapixel-Auflösung können Reihenaufnahmen mit bis zu 10 B/s gemacht werden, wobei Autofokus und automatische Belichtung voll wirksam sind. Das reaktionsschnelle Handling führt dazu, dass selbst der entscheidende Bruchteil einer Sekunde festgehalten werden kann – das ist dem großzügigen Pufferspeicher für bis zu 31 RAW- und beliebig viele JPEG-Aufnahmen (mit UDMA 7 Speicherkarte) zu verdanken.

Mit vielen Technologien, die auf den professionellen Canon EOS-1 und EOS 5D Kameras basieren, führt die EOS 7D Mark II die Schärfe auf sich bewegende Motive über den gesamten Bildausschnitt nach und ermöglicht so jederzeit gestochen scharfe Aufnahmen. Für beste Ergebnisse kann das Nachführverhalten an unterschiedliche Aufnahmesituationen angepasst werden. Die 65 AF-Felder der EOS 7D Mark II decken den größten Bildausschnitt aller Canon DSLRs ab und bieten dem Fotografen den bisher präzisesten Autofokus. Damit erreicht sie eine Leistung in einer vergleichbaren Liga wie das Canon Profi-Flaggschiff EOS-1D X.

Das Nonplusultra in Bildverarbeitungsgeschwindigkeit, Leistung und Qualität

Der Dual DIGIC 6 Bildprozessor der EOS 7D Mark II sorgt für eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit. Dank einer nur minimalen Auslöseverzögerung lässt sich selbst der flüchtigste Moment präzise festhalten – der neu entwickelte 20,2-Megapixel-Sensor ermöglicht dabei selbst bei wenig Licht beeindruckende Ergebnisse. Das AF-System der Kamera kann selbst bei Mondlicht noch präzise fokussieren. Diese wichtige Verbesserung bietet eine höhere Empfindlichkeit, wobei die lückenlos angeordneten Mikrolinsen mehr Licht einfangen und damit die Bildqualität verbessern.

Immer präzise belichtet

Ein völlig neuer 150.000-Pixel-Messsensor teilt den gesamten Bildausschnitt in 252 einzelne Zonen und wählt die bestmöglichen Belichtungseinstellungen, jedes Mal, wenn die Kamera zum Auge geführt wird. Die Infraroterkennung sogt besonders bei schwierigen Lichtbedingungen für eine erhöhte Präzision und die Flacker-Erkennung ermöglicht eine konstante Belichtung für Aufnahmen bei Kunstlicht – eine Wohltat für Fotografen, die beispielsweise Hallensport-Veranstaltungen aufnehmen.


Perfekt individualisierbar

Die Canon Ingenieure haben besonders hart daran gearbeitet eine Kamera zu liefern, die so individualisierbar ist, um selbst anspruchsvollste Fotografen zufrieden zu stellen. Aufnahmesteuerung, Fokussystem und eine Vielzahl an weiteren individuell einstellbaren Optionen ermöglichen es, die EOS 7D Mark II exakt an die Bedürfnisse des Benutzers anzupassen. Selbst der Sucher der Kamera mit 100 % Bildfeldabdeckung kann über das elektronische Echtzeitdisplay individuell angepasst werden. Der Benutzer sieht darin die aktiven AF-Felder, Belichtungsinformationen und eine elektronische Wasserwaage. Auf dem Gehäuse befinden sich elf konfigurierbare Bedienelemente. Damit kann die Kamera ganz flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Ganz besonders praktisch ist der AF-Bereich-Auswahlschalter auf der Rückseite der Kamera – ein brandneues Merkmal bei der EOS 7D Mark II.

Überall dabei, alles aufnehmen – mit einem Maximum an Kreativität


Das Gehäuse der Kamera ist aus Magnesiumlegierung und innen arbeitet sie mit einem Dual DIGIC 6 Prozessor – die EOS 7D Mark II liegt nicht nur großartig in der Hand, sie bietet auch höchste Leistung.

Das Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist so robust, dass ihm Stöße und Kratzer nicht viel ausmachen. Das integrierte GPS kann die Aufnahmen mit Standortdaten und Himmelsrichtung versehen. Damit lassen sich die Bilder nach Aufnahmeort sortieren, und die Reiseroute kann zuhause am Computer nachvollzogen werden.

Ein integrierter digitaler Kompass erweitert die Vielseitigkeit der Kamera in der freien Natur. Er zeigt in welche Himmelsrichtung die Kamera zeigte, während der Fotograf beispielsweise im HDR-Modus oder mit Mehrfachbelichtung seine kreativen Visionen direkt mit der Kamera umgesetzt hat.

Das robuste Gehäuse mit optimiertem Witterungsschutz gibt dem Nutzer das Vertrauen, die EOS 7D Mark II selbst in den herausforderndsten Situationen einsetzen zu können.


Videos – so kreativ wie Ihre Fotos

Die EOS 7D Mark II bringt auch mehr Kreativität in den Videodreh – der Dual Pixel CMOS AF bietet jederzeit den kontinuierlichen Autofokus, speziell bei der Nachführung auf sich bewegende Motive. Die Kamera bietet auch die volle manuelle Steuerung von Belichtung, Tonaufnahmen und vielen anderen Funktionen und ermöglicht über den HDMI-Ausgang die Aufzeichnung auf einen externen Recorder. So können Sie Full-HD-Zeitlupensequenzen mit 60 B/s aufnehmen und Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse helfen bei der Steuerung der Tonaufnahmen. Das große und helle 7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II LCD mit 1.040.000 Bildpunkten bietet die idealen Voraussetzungen für Videoaufnahmen im Live View Modus und ermöglicht die präzise Wiedergabe der aufgenommenen Fotos und Videos.

Die EOS 7D Mark II wird voraussichtlich ab November im Handel sein und der Öffentlichkeit erstmals auf der Photokina, die vom 16.-21. September in Köln stattfindet, vorgestellt werden.


1 Die Anzahl der verfügbaren AF-Felder, Kreuzsensoren und Doppel-Kreuzsensoren ist abhängig vom Objektiv.

2 Die Verwendung von GPS kann in bestimmten Ländern oder Regionen eingeschränkt sein. Bei der Verwendung von GPS müssen die Gesetze und Vorschriften der Länder bzw. der Regionen eingehalten werden, in denen das Gerät betrieben wird. Dazu gehören auch eventuelle Einschränkungen in Bezug auf die Verwendung solcher Geräte.

EOS 7D Mark II 360 view