Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Neuigkeiten

Canon enthüllt digitale Spiegelreflexkamera der Spitzenklasse EOS-1D X pro DSLR

Canon enthüllt digitale Spiegelreflexkamera der Spitzenklasse EOS-1D X pro DSLR

Oktober 2011

Canon enthüllt die EOS-1D X, eine 18,1-Megapixel-Vollformat-Spiegelreflexkamera mit hochpräzisem 61-Punkt-AF-System, einem ISO-Bereich von bis zu ISO 204.800 und einer Höchstgeschwindigkeit bei Reihenbild-Aufnahmen von 14 Bildern pro Sekunde.

In der EOS-1D X vereinigen sich die beiden Canon EOS-1-Serien. Sie ist das neue Vorzeigemodell digitaler Spiegelreflexkameras der Canon EOS-Produktreihe. Zu den herausragenden Eigenschaften der Kamera gehört eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit mit dem bisher höchsten ISO-Wert einer Kamera, Dual-DIGIC 5+ Prozessoren mit zwei Stufen für bessere Rauschunterdrückung im Vergleich zum DIGIC 4-Prozessor der EOS-1D Mark IV, besserer AF-Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen mit bis zu EV -2 und einem DIGIC 4-Prozessor speziell für das AE-System der Kamera.

Die EOS-1D X bietet folgende beeindruckende Eigenschaften:

  • Vollformat-CMOS-Sensor mit 18,1 Megapixeln
  • Neu entwickeltes Hochpräzisions-AF-System mit 61 frei wählbaren AF-Feldern, davon 41 Kreuzsensoren, und fünf Doppelkreuzsensoren für noch mehr Präzision
  • Standard-ISO-Bereich zwischen ISO 100 und 51.200 mit drei Erweiterungseinstellungen für ISO 50, 102.400 und 204.800
  • Dual DIGIC 5+ Prozessoren ermöglichen schnelle Bildverarbeitung für bis zu 18,1 Megapixel-Bilder mit standardmäßig bis zu 12 Bildern/Sek. und bis zu 14 Bildern/Sek. Super High Speed-Reihenbildmodus
  • Fokus-Modi „Bereich“, „Spot“ und „AF-Erweiterung“ plus motivabhängige AF-Voreinstellungen
  • Ein 100.000-Pixel RGB-AE-Sensor mit 252-Feld Bereichsmessung mittels eines speziellen DIGIC 4-Prozessors
  • +/-5 Belichtungskorrekturstufen
  • Ein Transparent-LCD-Sucher mit hoher Vergrößerung, 100% Abdeckung und Intelligent Viewfinder-Display
  • Option für extrem kurze Auslöseverzögerung von 36 ms
  • 30-1/8.000 s gesamter Verschlusszeitenbereich
  • 8,11 cm Clear View II LCD-Monitor mit 1,04 Millionen Bildpunkten
  • Full HD EOS Videoaufnahme mit Interframe- oder Intraframe-Komprimierung
  • Automatische Erstellung einer neuen Videodatei, sobald die maximale Dateigröße von 4 GB erreicht ist
  • Timecodeeinstellung für HD-Videoaufnahme
  • Manuelle Steuerung des Audiopegels mit Pegelanzeige und Pegeleinstellung während der Aufnahme
  • Verbessertes EOS Integrated Cleaning System (EICS)
  • Zwei CF-Kartensteckplätze
  • Touchpad-Steuerung für geräuschlose Einstellung während der Aufnahme

Vollformat-CMOS-Sensor

Der neue Vollformat 18,1 Megapixel CMOS-Sensor der EOS-1D ist eine Weiterentwicklung der Canon Sensortechnologie. Er bietet noch höhere Lichtempfindlichkeit, Rauschreduzierung bei höheren ISO-Werten, einen größeren dynamischen Bereich und 16-Kanal-Auslesefunktion für High Speed-Reihenbildaufnahme mit bis zu 14 Bildern pro Sekunde. Außerdem wurde zum ersten Mal die lückenlose Mikrolinsentechnologie von Canon™ für maximale Lichtaufnahme in einem Vollformatsensor eingesetzt.

Der Sensor unterstützt außerdem die Aufnahme von HD-Videos mit Reduzieren von Moiré-Effekten und Fehlfarben für größere Detailgenauigkeit und bessere Bildqualität.

Hochpräzisions 61-Punkt AF-System

Das brandneue Hochpräzisions 61-Punkt AF-System der EOS-1D umfasst 41 Kreuzsensoren und 5 Doppelkreuz-AF-Felder. Das neue AF-System ist wesentlich präziser und bietet schnellere AF-Schärfenachführung, höhere Lichtempfindlichkeit bis zu EV -2, schnellere Prädikations-Fokusmessung und die Fähigkeit, sich an die möglichen chromatischen Abweichungen innerhalb der AF-Optik anzupassen, vor allem bei Aufnahmen unter künstlichem Licht.

Als Autofokusmodi stehen One-Shot und AI Servo zur Verfügung. Autofokusfunktionen, die bisher als Custom-Funktionen eingestellt wurden, werden nun über ein spezielles AF-Menü gesteuert. Außerdem bietet die Kamera sechs AF-Feld-Auswahlmodi an: Automatisch, Einpunkt-AF, Einpunkt-Spot-AF (für alle Objektive), Bereichs-AF und zwei AF-Erweiterungseinstellungen.

Größerer ISO-Bereich

Das EOS-System bietet jetzt dank der ISO-Erweiterungseinstellungen noch mehr Möglichkeiten für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Der Standard-ISO-Bereich der Kamera liegt zwischen ISO 100 und 51.200 (zwei Stufen mehr als in älteren EOS-Kameras) und kann auf bis zu ISO 102.400 bzw. 204.800 sowie ISO 50 erweitert werden.

Bildverarbeitung

Die Dual-DIGIC 5+ Prozessoren in der EOS-1D X erlauben eine drei mal schnellere Bildverarbeitung als normale DIGIC 5-Prozessoren. So können mit bis zu ISO 25.600 Reihenaufnahmen mit bis zu 14 B/s aufgenommen werden (bei ISO 32.000 oder höher liegt die max. Geschwindigkeit bei 10 Bildern/Sekunde).

Die DIGIC 5+ Prozessoren unterstützen außerdem die Mehrfachbelichtung (zwischen zwei und neun Aufnahmen) sowie die kamerainterne Objektivkorrektur dank der neuen Korrektur chromatischer Abweichungen, die die Korrektur der Vignettierung in älteren digitalen EOS Spiegelreflexkameras ergänzt.

Messsystem

Der EOS-1D X besitzt einen 100.000-Pixel-RGB-Messsensor mit neuem Messalgorithmus. Der Sensor erkennt Helligkeit, Farbe und gegebenenfalls das Gesicht eines Motivs und führt auf dieser Grundlage eine Mehrfeldmessung oder eine Blitzlichtmessung aus. Diese Daten werden an das AF-System weitergeleitet, um die Motivverfolgung zu unterstützen. Es stehen folgende Messmodi zur Verfügung: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spotmessung und mittenbetonte Integralmessung.

Neue Blenden- und Spiegelanordnung

Die Blenden- und Spiegelanordnung der EOS-1D X wurde verändert. Die Kamera nutzt ein Zwei-Motoren-System mit Spezialmotoren für den Hochgeschwindigkeitsantrieb der Spiegel und Blenden. Im Hochpräzisions-AF-System werden Spiegel und Hilfsspiegel durch einen vierstufigen Dämpfungsmechanismus fixiert, um Schwankungen und Vibrationen bei den Aufnahmen zu reduzieren. Das garantiert außerdem ein klares Sucherbild und eine exakte Spiegelstellung für das AF-System auch bei Aufnahmen mit 12 Bildern/Sekunde. Die Auslöseverzögerung beträgt standardmäßig 55 ms, kann jedoch über die Custom-Funktionen auf 36 ms verkürzt werden.

100%-Sucher und 8,11 cm (3,2-Zoll) LCD-Monitor

Die Kamera besitzt einen 100%-Transparent LCD-Sucher mit 0,76-facher Vergrößerung und der Anzeige von Einpunkt-AF, automatischer 61-Punkt AF-Wahl, Einpunkt-Spot-AF, AF-Messfelderweiterung, Bereichs-AF und Gitternetzen.

Der 8,11 cm Clear View II LCD-Monitor mit 1,04 Millionen Bildpunkten und einem Betrachtungswinkel von ca. 170 Grad vertikal und horizontal verfügt über einen Schicht aus gehärtetem Glas zum Schutz der Bildschirmoberfläche auch unter härtesten Bedingungen.

EOS Movie-Funktionen

Für die Aufnahme von Videos stellt die EOS-1D X zwei Komprimierungsmethoden zur Verfügung: Interframe (IPB) und Intraframe (ALL-I). Die Full HD Movieclip-Aufnahmedauer beträgt nun 29 Minuten und 59 Sekunden, da die EOS-1D X automatisch eine neue Datei anlegen kann, sobald die maximale Dateigröße von 4 GB erreicht ist (obwohl der Clip über drei verschiedene Dateien verteilt werden kann).

Custom-Funktionen

Die EOS-1D X bietet 31 Custom-Funktionen in sechs Gruppen zur Steuerung von Belichtung, Transport, Autofokus, Anzeige, Bedienung und Sonstiges. Zu den neuen Custom-Funktionen gehören das Einschränken der verfügbaren Transportarten, das Einstellen der Karten- und Bildgröße, eine Multifunktionssperre für Steuerelemente, das Umschalten der Sampling-Frequenz für Audio-Memos und eine Option zur Auswahl der Standardfunktion beim Drücken der Löschtaste.

Verbessertes EICS

Die EOS-1D X verfügt über ein verbessertes EOS Integrated Cleaning System (EICS) für den Sensor, das Staub auf Ihren Bildern noch effizienter reduziert, abstößt und entfernt. In älteren Versionen des Systems vibrierten die Filter vor dem CMOS-Sensor mithilfe von Ultraschall, um Staubpartikel zu entfernen. Die EOS-1D X nutzt eine vibrierende Trägerwelle, mit der Staubpartikel von den Filtern entfernt werden. Vorteil dieser Methode ist, dass Staub nicht einfach aufgewirbelt wird, sondern kontrolliert zur Auffangfläche transportiert wird. Außerdem können kleinere Staubpartikel leichter entfernt werden.

LAN, WLAN & GPS integriert

Die EOS-1D X verfügt über einen integrierten RJ-45 LAN Ethernet-Anschluss für eine Gigabit Ethernet-Verbindung sowie einen speziellen Anschluss für zwei neue Zubehörgeräte, den kompatiblen WFT-E6 Wireless File Transmitter oder das GP-E1 GPS-Gerät.

Das neue WFT-E6 Wireless-Gerät der EOS-1D X bietet folgende Vorteile: 802.11a/b/g- und n-Kompatibilität, DLNA-Kompatibilität, FTP, EOS Utility und WFT Server-Aufnahme sowie verknüpfte Aufnahmen für Fernauslösung anderer WLAN-fähiger EOS-1D X-Kameras. Das WFT-E6 besitzt eine interne Antenne mit einer Reichweite von ca. 150 Metern, einen integrierten Bluetooth-Transceiver, Funkzeitsynchronisierung und die Möglichkeit, bis zu 10 weitere EOS-1D X-Kameras mit WFT-E6-Geräten aus einer Distanz von bis zu 100 Metern auszulösen.

Das GP-E1 GPS-Gerät lässt sich genauso an die EOS-1D X anschließen wie das WFT-E6-Gerät und hat die gleiche Größe und Form. Daher können beide Geräte nicht gleichzeitig verwendet werden. Die GP-E1 bietet einen elektronischen Kompass und einen GPS-Empfänger. So können Sie Ihre Bilder mit Standortinformationen versehen. Diese Informationen werden im Standortfeld der EXIF-Daten jedes Bilds gespeichert.

Bedienung & Steuerung

Als Reaktion auf die detaillierten Vorschläge professioneller Fotografen wurde das Design und die Bedienung der EOS-1D X weiter verbessert, und es wurden neue und verbesserte Custom-Funktionen eingeführt. Es wurden neue Tasten integriert: Auswahl des Weißabgleichs, Live View-Aufnahme/Videoaufnahme, Quick Control und Bildformatauswahl. Im Quick Control Dial gibt es die Möglichkeit einer Touchpad-Steuerung. Außerdem bietet die Kamera Dual Multi-Control-Tasten, Dual Multifunktionstasten, Dual Tasten für die Schärfentiefenprüfung, Dual AF-Starttasten, Dual AE-Sperrtasten und Dual AF-Feldauswahltasten. So können Fotografen die Tasten sowohl bei horizontaler als auch bei vertikaler Kamerahaltung immer bequem bedienen.

Kompatibilität mit Zubehörkomponenten

Die EOS-1D X ist mit allen Canon EF-Objektiven, den Canon Speedlite EX-Blitzgeräten und vielen anderen Zubehörkomponenten für das EOS-System kompatibel.

EOS-1D X - wichtige Eigenschaften

  • Vollformat-CMOS-Sensor mit 18,1 Megapixeln
  • Dual-DIGIC 5+-Prozessoren
  • High Speed-Reihenbildaufnahme mit bis zu 12 Bildern pro Sekunde
  • Super-High Speed-Reihenbildmodus mit 14 Bildern pro Sekunde
  • ISO-Bereich von ISO 100 bis 51.200, erweiterbar auf bis zu ISO 204.800 bzw. ISO 50
  • 100 %-Transparent LCD-Sucher mit 0,76-facher Vergrößerung
  • Neues 61-Punkt-AF-System, 41 Kreuzsensoren
  • Live-View-Modus
  • Full HD-Videoaufnahme mit zwei Komprimierungsoptionen
  • 8,11 cm Clear View II LCD-Bildschirm (1,04 Millionen Bildpunkte)
  • Wetterfestes Gehäuse aus Magnesiumlegierung
  • Optionales WFT-E6 Wireless File Transmitter- & GP-E1 GPS-Gerät
  • Ergonomischere Kameratasten für eine einfache Bedienung
  • Integrierter RJ-45 Gigabit LAN Ethernet-Anschluss